Logo LIST  

Über uns

     
 

Aktuelles

Termine

Archiv

Über uns

Kontakt

Datenschutz

Impressum

 

 

Land in Sicht – Transition / Celle

Selbstverständlich ist kein Land in Sicht. Im Gegenteil. Der Globalisierungsschub der letzten 25 Jahre entfaltet krisenhafte Wirkungen fast noch im letzten Winkel dieses Planeten. „Wenn die Nacht am Tiefsten, ist der Tag am Nächsten“, heißt es bei Ton, Steine, Scherben. Wir gehen nicht davon aus, dass die Nacht schon am Tiefsten ist. Wir meinen aber, dass es trotzdem wichtig ist, das Krähennest auf unserem Geisterschiff zu besetzten – in der Hoffnung, dass irgendwann der Wind uns ins Ohr singt: Land in Sicht.

Wer bis hier gekommen ist, könnte sich für ein Projekt interessieren, das wir hiermit ankündigen: „Land in Sicht – Transition“ (LIST) ist der Versuch, in Celle eine Gruppe zu gründen, die sich in Praxis & Theorie damit befasst, die Welt zu ändern. Geht's nicht ein bisschen bescheidener? Schön wär's, aber: leider nein. Und irgendwo und irgendwie müssen wir wohl damit anfangen. Celle ist wahrscheinlich nicht gerade ein „Hot Spot“ für „Veränderung“, aber wir leben nun mal hier – und so viel anders als an anderen Flecken frühindustrialisierter Länder sind die Menschen hier auch nicht.

Unsere Praxis besteht – vor allem vor Ort – im „Einmischen“ dort, wo Protest angesagt ist, und im „Mitmischen“ dort, wo sich ein Wandel, Projekte zur Transformation auftun.

Und um noch ein paar Schubladen aufzuziehen: Wir sind öko-anarchistisch, wir sympathisieren mit dem anti-kapitalistischen Teil der Degrowth-“Bewegung“ und treten ein für Klimagerechtigkeit. Das sind sozusagen die Türen, durch die gehen müsste, wer bei uns mitmachen will.

(22. Mai 2015)